Spielnachmittag im Juli 2014

Zum Treffen im Juni sind 17 Leute und ein Hund (!) gekommen um zu spielen, zu quatschen, oder und zu begrüßen. Die Spieler spielten: 6 Nimmt (Take 5), Ursuppe (Primordial Soup), Wizard, Spot It, Indigo, Hive, und Tabu auf Esperanto.

Der nächste Spielnachmittag findet am Samstag den 12. Juli 2014 statt, im gleichen Zeitraum, ab 14 Uhr.

Ihr konnt Spiele mitbringen, wenn ihr wollt! Spiele aller Art sind willkommen! Während wir den Raum des Cafés nutzen, sollten Getränke und/oder Speisen dort gekauft werden, aber die Auswahl ist groß und es gibt auch vegetarische und vegane Angebote, und nicht nur Eis und Nachspeisen.

Außerdem VERGESST BITTE NICHT ZU BEZAHLEN! Schon zweimal gab es Teilnehmer (oder Leute, die bei uns am Tisch gesessen haben), die vergessen haben zu bezahlen, und andere mussten etwas dafür spenden. Das ist ärgerlich für sowohl uns als auch das Café, also denkt unbedingt daran, zu bezahlen bevor ihr losgeht, oder bezahlt sofort, wenn ihr bestellt. Vielen Dank im Voraus! :)

Hier die wichtigsten Infos:

Wann? am Samstag den 12. Juli, 14:00 bis ? (Café schließt um 21:30)

Wo? Eiscafé Kibo
Transvaalstraße 13
13351 Berlin (Wedding)
Öffentliche Verkehrsmittel: U6 Seestraße aŭ Rehberge

Die selben Infos sind auch auf folgenden Internetseite erhältlich:
Facebook: https://www.facebook.com/events/1527139200847196/
Meetup (auf Englisch): http://www.meetup.com/Speak-Learn-Esperanto-in-Berlin/events/191657722/

Posted in Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Kein Esperanto-Park in Berlin

Auf den im Januar 2014 an mehrere Fraktionen der BVV herangetragenen Antrag, einer Grünfläche nahe des Max-Josef-Metzger-Platzes im Berliner Weddding den Namen “Esperanto-Park” zu verleihen, kam vom zuständigen Ausschuss die Antwort, dass der Vorschlag ausführlich in der AG Geschichte (eine AG des Ausschusses für Bildung, Kultur und Umwelt der BVV Mitte) diskutiert wurde und auch das Straßen- und Grünflächenamt dazu befragt wurde. Das Ergebnis ist negativ:
“Antrag der Esperanto-Liga auf Benennung einer Grünanlage in Esperanto-Park
Auf der Grundlage der vorliegenden Auskunft des Straßen- und Grünflächenamtes Mitte, wonach es im Bezirk Neukölln bereits einen Esperanto-Platz gibt, stellt die AG fest, dass die beantragte Benennung gem. der AV-Benennung, Ziff. 1, (3) a) – Ausschluss erneuter Verwendung vorhandener Namen – nicht möglich ist.”

Der erwähnte Artikel der Ausführungsvorschriften zu § 5 des Berliner Straßengesetzes vom 29. November 2005 lautet: “Ein in Berlin bereits vorhandener Straßenname darf nicht erneut verwandt werden. Sich nur in den Grundwörtern (Straße, Platz, Weg, Allee, Damm oder dergleichen) voneinander unterscheidende sowie gleich und ähnlich lautende Straßenbezeichnungen gelten als Wiederholung.”

Aufgrund dieses formalen Kriteriums wurde unser Antrag leider abgelehnt. Ein anderer, sinnvoll begründbarer Name für den gleichen Ort böte aber die Chance für einen neuen Anlauf. Schade, dass wir die aktuelle Rechtslage nicht kannten und so uns und anderen vergebliche Arbeit verursacht haben.

Posted in Berlin, Esperanto-Park | Kommentare deaktiviert

Vegan-Vegetarisches Sommerfest 2014

Der Antrag auf einen Stand beim Vegan-Vegetarischen Sommerfest 2014, das vom 29.-31.8.2014 auf dem Alexanderplatz stattfindet, hatte nach einigem Hin und Her Erfolg. Die Vereinbarung mit den Veranstaltern sieht vor, dass am Stand nur Vegetarier und Veganer informieren.

Mit Unterstützung des Fachverbands Tutmonda Esperantista Vegetarana Organizo (TEVA) wird nun an einem Konzept gearbeitet, mit dem am Stand, über die Berührungspunkte von Esperanto und Vegetarismus sowie Veganismus informiert werden kann. Alle Vegetarier und Veganer mit Interesse an Esperanto sind herzlich eingeladen, bei Vorbereitung und Durchführung des Standes mitzuwirken.

Posted in Berlin, Infostand | Kommentare deaktiviert

EIBB 660 erschienen

Aufgrund des Serverwechsels vorübergehend verschwunden, jetzt ist sie aber wieder da: Ausgabe 660 unserer Vereinszeitschrift.

Posted in Verein | Kommentare deaktiviert

Esperanto Führung im Computerspielemuseum

Vor der Hardware Mauer

Datum: Freitag, der 13. Juni um 16:00 bis 16:45

Ort: Computerspielemuseum, Karl-Marx-Allee 93a, 10243 Berlin (neben U5 Weberwiese)

Preis: Die Führung selbst ist kostenlos, das Eintrittsticket kostet € 8 für Erwachsene und € 5 Ermäßigt (Details siehe unten).

Nehmt die Chance war, an einer Esperanto-sprachigen Führung durch das Berliner Computerspielemuseum teilzunehmen! Dank Chuck Smith und wegen des besonderen Gastes Cesco Reale, wird die Führung, die sonst € 60 für private Gruppen kostet, diesmal kostenlos durchgeführt. Ihr müsst nur das Eintrittsticket zahlen, welches € 8 für Erwachsene und € 5 Ermäßigt (Studenten, Senioren, Menschen mit Behinderung) kostet. Wenn ihr teilnehmen wollt, sendet bitte eine Email an Chuck, damit er weiß, wie viele Menschen teilnehmen wollen. Danke und bis dahin!

Video: Führung in Esperanto durch das Computerspielemuseum Berlin

Posted in Termin | Kommentare deaktiviert

Spielnachmittag im Juni 2014

Im Mai haben 7 Spieler teilgenommen, und wir haben die folgenden Spiele gespielt: 6 Nimmt, Uno, Hattrick, Bananagrams en Esperanto, Verda Ŝtelo (Anagram), Indigo, Mamma Mia, und Land Unter.

Der nächste Spielnachmittag findet am Samstag den 14. Juni 2014 statt, im gleichen Zeitraum, ab 14 Uhr.

Ihr konnt Spiele mitbringen, wenn ihr wollt! Spiele aller Art sind willkommen! Während wir den Raum des Cafés nutzen, sollten Getränke und/oder Speisen dort gekauft werden, aber die Auswahl ist groß und es gibt auch vegetarische und vegane Angebote, und nicht nur Eis und Nachspeisen.

Hier die wichtigsten Infos:

Wann? am Samstag den 14. Juni, 14:00 bis ? (Café schließt um 21:30)

Wo? Eiscafé Kibo
Transvaalstraße 13
13351 Berlin (Wedding)
Öffentliche Verkehrsmittel: U6 Seestraße aŭ Rehberge

Die selben Infos sind auch auf folgenden Internetseite erhältlich:
Facebook: https://www.facebook.com/events/312132608941602/
Meetup (auf Englisch): http://www.meetup.com/Speak-Learn-Esperanto-in-Berlin/events/183015402/

Posted in Berlin | Kommentare deaktiviert

Film über Metzger beim Gemeindefest St. Joseph (Wedding)

Sonntag, 4. Mai 2014

  • 9:30 Uhr Festgottesdienst
  • ca. 10:45 Uhr nach der Hl. Messe Kranzniederlegung vor der Metzger-Tafel am Haus Willdenowstr. 8
  • 11:00 Uhr Essen und Trinken, Spiele für die Kinder, Tombola, usw.
  • 13:30 Uhr Film: “Spuren eines Märtyrers” über das Leben des Pazifisten und Esperantisten Max Josef Metzger

Gedenken der Esperanto-Liga Berlin am Todestag, 17. April 2014

Gerd Bussing und Roland Schnell

Posted in Fest, Film/Video/AV | Tagged , , , , , , | Kommentare deaktiviert

Spielnachmittag im Mai 2014

Der monatliche Spielnachmittag ist immer noch erfolgreich! Obwohl eine andere Esperanto-Veranstaltung am gleichen Tag geplant wurde, haben 8 Spieler im April teilgenommen, und ein paar mehr sind vorbeigekommen um uns zu grüßen. Während des Tages haben wir die folgenden Spiele gespielt: Qwirkle, Sport It, Lobo, und Funkenschlag (Power Grid).

Foto-0085

Der nächste Spielnachmittag findet am Samstag den 10. Mai 2014 statt, im gleichen Zeitraum, ab 14 Uhr.

Ihr konnt Spiele mitbringen, wenn ihr wollt! Spiele aller Art sind willkommen! Während wir den Raum des Cafés nutzen, sollten Getränke und/oder Speisen dort gekauft werden, aber die Auswahl ist groß und es gibt auch vegetarische und vegane Angebote, und nicht nur Eis und Nachspeisen.

Hier die wichtigsten Infos:

Wann? am Samstag den 10. Mai, 14:00 bis ? (Café schließt um 21:30)

Wo? Eiscafé Kibo
Transvaalstraße 13
13351 Berlin (Wedding)
Öffentliche Verkehrsmittel: U6 Seestraße aŭ Rehberge

Die selben Infos sind auch auf folgenden Internetseite erhältlich:
Facebook: https://www.facebook.com/events/301284010028534/
Meetup (auf Englisch): http://www.meetup.com/Speak-Learn-Esperanto-in-Berlin/events/178167272/

Posted in Berlin | Kommentare deaktiviert

Spaziergang durch 111 Jahre Esperanto Geschichte in Potsdam

Am 23. März 2014 findet ein Spaziergang durch die 111-jährige Geschichte der Sprache Esperanto und der Esperanto-Bewegung in Potsdam statt.

Unter der fachkundigen Leitung des Historikers und Esperanto-Sprechers Fritz Wollenberg startet die Exkursion nicht nur in der historischen Mitte Potsdams, sondern auch an einem der wichtigsten Orte der damaligen Potsdamer Esperanto-Bewegung. Neben Potsdamer Sehenswürdigkeiten werden auch wichtige Gebäude und Personen der Esperanto-Geschichte vorgestellt.

Ausführliche Informationen finden sich in diesem Faltblatt (PDF – Esperanto-sprachig).

Wann: Sonntag, 23. März 2014, 14:00 Uhr
Wo: Hauptbahnhof Potsdam, Eingang Lange Brücke

Posted in Ausflug, Geschichte, Potsdam | Tagged | Kommentare deaktiviert

Stettiner Esperanto-Frühling 2014

Ein Besuch bei den Esperanto-Freunden in Stettin am 12. April 2014. Nach dem Besuch einer Gruppe aus Stettin zum Zamenhof-Fest 2013 planen wir einen Gegenbesuch zu ihrem Esperanto-Frühling.

Details in der Esperanto-Version.

Posted in Ausflug | Tagged | 2 Comments