(Deutsch) Jahreshauptversammlung 2012

Die Jahreshauptversammlung findet wie im EIBB 656 angekündigt am 17.11.12 um 15:00 in der Danziger50 statt. Ein Antrag dafür ging ein, der hier satzungskonform veröffentlicht wird:

Abgabe von Archivgut

  • Abgabe von Archivgut der ELB und EVBB an das Archiv des Deutschen Esperanto-Bundes
  • Abgabe von Duplikaten des Archivgutes der ELB und EVBB an das Landesarchiv Berlin

Antragstext
Archivgut der Esperanto-Liga Berlin und der Esperanto-Vereinigung Berlin Brandenburg soll an das Archiv des Deutschen Esperanto-Bundes abgegeben werden. Duplikate des Archivgutes beider Vereine sollen an das Landesarchiv Berlin abgegeben werden. Die Verantwortung tragen Johann Pachter und Fritz Wollenberg.

Verantwortlich
Johann Pachter und Fritz Wollenberg

Begründung
Zurzeit sind Materialien zur Geschichte der Esperanto-Bewegung in Berlin und hier besonders der Esperanto-Liga Berlin (ELB) und der Esperanto-Jugend Berlin (EJB) in der ELB auf verschiedene Orte verteilt und zum Teil in Gefahr verloren zu gehen. So befinden sich z.B. im Gartenhaus des Epseranto -Hauses Berlin in der Einbecker Str. 36 mehrere Kartons mit ELB-Archivalien in sehr ungünstigen Bedingungen (Feuchtigkeit, Frost, Hitze u.a. Gefahren). Damit dieses Material nicht verloren geht, sollte die Abgabe an die o.g. Institutionen erfolgen.

Antragsteller
Johann Andreas Pachter

Vorschläge an die JHV 2012

Abgabe von Archivgut


  • Abgabe von Archivgut der ELB und EVBB an das Archiv des Deutschen Esperanto-Bundes
  • Abgabe von Duplikaten des Archivgutes der ELB und EVBB an das Landesarchiv Berlin

Antragstext

Archivgut der Esperanto-Liga Berlin und der Esperanto-Vereinigung Berlin Brandenburg soll an das Archiv des Deutschen Esperanto-Bundes abgegeben werden. Duplikate des Archivgutes beider Vereine sollen an das Landesarchiv Berlin abgegeben werden. Die Verantwortung tragen Johann Pachter und Fritz Wollenberg.

Verantwortlich

Johann Pachter und Fritz Wollenberg

Begründung

Zurzeit sind Materialien zur Geschichte der Esperanto-Bewegung in Berlin und hier besonders der Esperanto-Liga Berlin (ELB) und der Esperanto-Jugend Berlin (EJB) in der ELB auf verschiedene Orte verteilt und zum Teil in Gefahr verloren zu gehen. So befinden sich z.B. im Gartenhaus des Epseranto -Hauses Berlin in der Einbecker Str. 36 mehrere Kartons mit ELB-Archivalien in sehr ungünstigen Bedingungen (Feuchtigkeit, Frost, Hitze u.a. Gefahren). Damit dieses Material nicht verloren geht, sollte die Abgabe an die o.g. Institutionen erfolgen.

Antragsteller

Johann Andreas Pachter

Dieser Beitrag wurde unter Verein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar