(Deutsch) primetime theater (Wedding) wirbt für Esperanto

Mahmut, der Tiger von Wedding (Bild rechts), begrüßt persönlich die Gäste im prime time Theater bevor die aktuelle Episode von “Gutes Wedding Schlechtes Wedding” beginnt. Er fragt nach Besuchern mit Besonderheiten in der Biografie und am  24. August 2012 fragt er ob eine “Lehrerin aus Darmstadt” im Saal sei, die “Esperanto spricht”. Die war natürlich da und bekam den üblichen Schokoriegel. Spontan wurde dann die “Lehrerin, aus Darmstadt, die Esperanto spricht” in eine Szene eingebaut, die in einem Schulzimmer spielt.

Wer bei der Lesung über deutsche Literatur auf Esperanto am Mittwoch dabei war, wird die “Lehrerin aus Darmstadt” in guter Erinnerung haben. Sie übernahm spontan und ohne Vorbereitung den Esperanto-Teil der Lesung.

So ganz zufällig war das nicht, denn Mahmud steht auch an der Kasse und freut sich über Tips. Esperanto war ihm ein Begriff, denn er heißt mir bürgerlichem Namen Oliver Tautorat und wußte, daß es eine Dame mit dem gleichen Nachnamen in Berlin gibt (Ina Tautorat), die in einem Esperanto-Verein eine Funktion hätte.

Oliver Tautorat, möglicherweise nicht verwandt oder verschwägert mit den anderen Tautorats in der Stadt, spielt, wie jeder der Schauspieler, viele Rollen: Den prolligen Briefträger Kalle, den kiffenden Jugendlichen Curly, und viele andere je nachdem, wie sich die turbulente Geschichte entwickelt. Wer seine Website www.tautorat.com anklickt, landet erbarmunslos beim prime time theater.

Auch für Prenzlwichser und Friedrichsheinis ist der Besuch zu empfehlen. Und wer aus Haßleben  (pro Schwein | gegen Schwein) kommt, wird besonders freudig begrüßt. Mehr dazu in Folge 80.

Über Roland Schnell

Eo ekde 1969, aktiva ekde 1974.
Dieser Beitrag wurde unter Ronald Schindler veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.