Archiv des Autors: Roland Schnell

Über Roland Schnell

Eo ekde 1969, aktiva ekde 1974.

Rede von Philipp Sonntag beim Zamenhof-Fest am 17.12.

Beseelt vom himmlischen Feuer, möchten wir mitten im Chaos dieser Welt, dennoch, ganz behutsam, versuchen: heute lass uns feiern! Festrede von Philipp Sonntag zur Weihnachtsfeier am 17. Dezember 2022 der Esperantisten in Berlin/Brandenburg Ely·si·um (in der griechischen Sage) Land der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zamenhoffest, Kiezspinne | Kommentare deaktiviert für Rede von Philipp Sonntag beim Zamenhof-Fest am 17.12.

Faltblatt Charlottenburg

Die Esperanto-Treffen am Freitag von 14:00 bis 15:30 im “Haus am Mierendorfplatz” werden in einem Faltblatt angekündigt, das in der Umgebung verteilt wird.  

Veröffentlicht unter Ronald Schindler | Kommentare deaktiviert für Faltblatt Charlottenburg

Esperanto in der Berliner Woche

Jeder Haushalt in Berlin sollte eine Nummer des Anzeigeblattes “Berliner Woche” bekommen. In der Lokalausgabe für Kreuzberg vom 10. September (Woche 36) auf Seite 3 war ein halbseitiger Beitrag über Michael Vrazitulis, als Vorsitzenden der Deutschen Esperanto-Jugend (DEJ) mit Kontaktadresse … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Presse, Berlin | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Esperanto in der Berliner Woche

Vortrag 2. September Esperanto und Frieden 14:00

Aus Anlass des Antikriegstags / Friedenstags am 1. September Einladung zur Information und Diskussion über das Verhältnis von Esperanto- und Friedensbewegung Thema am Freitag, 2. September, 2022 – 14:00 – 15:30 Esperanto-Gruppe im Haus am Mierendorffplatz Mierendorffplatz 19 / Ecke … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Insel, Pressemitteilung, Berlin, Ronald Schindler | Kommentare deaktiviert für Vortrag 2. September Esperanto und Frieden 14:00

Frischer Wind aus Warschau

Gäste aus Polen Beim 2. Treffen im “Haus am Mierendorfplatz” schauten überraschend zwei Mitglieder der Redaktion von “Varsovia Vento” vorbei. Sie waren gerade mit dem Bus aus Warschau am ZOB angekommen. Irek Bobrzak (2. von links) berichtete über den Podcast … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Insel, Polen | Kommentare deaktiviert für Frischer Wind aus Warschau

Reif für die Insel

Veröffentlicht unter Insel, Berlin, Piraten, Verein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Reif für die Insel

Kliemke, der Freimaurer

Er war Esperantist (Vorsitzender des Deutschen Esperanto-Bundes), Pazifist, Schriftsteller, Eisenbahner und Bankdirektor. Jetzt hat es sich herausgestellt, daß Dr. Ernst Kliemke auch Freimaurer war. Bei der Digitaliserung von Dokumenten aus dem Beginn des 20. Jahrhunderts durch die Staatsbibliothek Berlin wurden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freimaurer, Ronald Schindler | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Kliemke, der Freimaurer

Poesie in Neuruppin in revuo Esperanto

Der Bericht über den Auftritt von Philipp Sonntag zum “Weltag der Poesie” in Neuruppin ist in der renommierten Zeitschrift “revuo Esperanto” des Esperanto-Weltbundes UEA erschienen. Die vollständigen Texte der Gedichte sind im Beitrag vom Juni 2022. Die Zeitschrift ist über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vortrag, UEA | Kommentare deaktiviert für Poesie in Neuruppin in revuo Esperanto

Berliner Woche über Fritz Wollenberg

Die Anzeigenzeitschrift “Berliner Woche”, die an alle Haushalte kostenlos verteilt wird, hat in der 23 Kalenderwoche in verschiedenen Lokalausgaben (Mitte, Lichtenberg, Friedrichshain-Kreuzberg) einen mehrspaltigen Beitrag über Fritz Wollenberg, den Chef-Historiker der Berlin-Brandenburger Esperanto-Bewegung veröffentlicht. Es geht um seinen zweiten Stadtführer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtführer, Lichtenberg | Kommentare deaktiviert für Berliner Woche über Fritz Wollenberg

Welttag der Poesie mit Esperanto

2022 in Neuruppin – Neue Chance 2023 dezentral überall Die UNESCO ernannte während der 30. Generalkonferenz in Paris 1999 den 21. März zum Welttag der Poesie, mit dem Ziel sprachliche Vielfalt durch poetische Ausdrucksformen zu fördern und bedrohten Sprachen mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ronald Schindler | Kommentare deaktiviert für Welttag der Poesie mit Esperanto